B.Z. / Kultur

„Der Palast der Republik ist auferstanden aus Ruinen“ / Artikel von Dirk Krampitz

Palast der Republik Satellit im KVOST

B.Z. / Kultur

KVOST STIPENDIUM 2019: VLAD NANCA

Der Kunstverein Ost freut sich den rumänischen Künstler VLAD NANCA als Preisträger des KVOST Stipendiums 2019 bekanntzugeben. Vlad Nanca wurde aus 87 Bewerbungen ausgewählt.

Das Stipendium beinhaltet ein Artist-in-Residence Programm und eine Einzelausstellung in den Räumen von KVOST während der diesjährigen Berlin Art Week.

Die Jury bestand aus der Künstlerin Alicja Kwade, dem Künstlerkollektiv Slavs und Tatars, weiterhin dem Nathalie Hoyos und Rainald Schumacher und den Gründungsvorständen des Kunstvereins Ost, Julia Rust, Direktorin des me Collectors Room Berlin und Stephan Koal, Kurator.

KVOST STIPENDIUM 2019: VLAD NANCA