JÜRGEN WITTDORF

JÜRGEN WITTDORF : Lieblinge
Arbeiten von 1952 - 2003

Arbeiten aus der Sammlung Linkersdorff und der Sammlung des Schwules Museum Berlin, kuratiert von Stephan Koal.

JÜRGEN WITTDORF

ALEXANDER GRONSKY

VERLÄNGERT bis 27.06.2020

Repetition
Kuratiert von Nadine Barth

Die Peripherie als Landschaft – Alexander Gronsky zeigt großformatige Tableaus und serielle Arbeiten aus Moskau.

ALEXANDER GRONSKY

VLAD NANCA

The the City and the City

Vlad Nancă ist Preisträger des 2019 erstmals ausgeschriebenen KVOST-Stipendiums. Die Einzelausstellung The City and the City verbindet frühere Werke des Künstlers mit Arbeiten, die während seines sechswöchigen Aufenthalts als Artist-in-Residence in Berlin entstanden sind.

VLAD NANCA

Palast der Republik. Satellit

Kuratiert von Elke Neumann

Mit Árpád Bondy & Margit Knapp, Gerd Danigel, Georg Eckelt, Thomas Florschuetz, Fred Rubin, Berit Petzsch & Dana Mosemann.

Eine Kooperation von KVOST und Kunsthalle Rostock.

Palast der Republik. Satellit

RADA BOUKOVA & SIRMA SARAFOVA-ORAHOVAC

Players and Pleasures

Das geheime Leben der Dinge, die Intimität des Alltäglichen, die Komplexität des Banalen: die bulgarischen Künstlerinnen Rada Boukova und Sirma Sarafova-Orahovac trennen beinahe 40 Jahre Lebenszeit. Beide sind sich nie begegnet und doch weisen ihre Arbeiten eine gewisse Familienähnlichkeit auf.

RADA BOUKOVA & SIRMA SARAFOVA-ORAHOVAC

MICHAL SOLARSKI & TOMASZ LIBOSKA

Past Perfect

In einer Serie fotografischer Inszenierungen, Erinnerungs-Faksimiles, die an Originalschauplätzen entstanden, spüren Solarski und Liboska Dingen nach, die unwiderruflich verloren scheinen: die Intensität jugendlichen Erlebens, die anheimelnde Tristesse des ehemaligen Ostblocks und die glühende Erwartung einer besseren Zukunft.

MICHAL SOLARSKI & TOMASZ LIBOSKA

ALEX MIRUTZIU and TAH29

Around the Truth is the Truth.

Der rumänische Künstler Alex Mirutziu erkundet die Randgebiete des Sicht- und Darstellbaren. Die leicht hingeworfenen mäandernden Striche seiner Zeichnungen, die Mirutziu als "heimatlose Linien" beschreibt, kommen den dargestellten Objekten stets nahe, ohne sie jemals scharf zu konturieren.

ALEX MIRUTZIU and TAH29

BAYWATCH

BAYWATCH

Kuratiert von Nathalie Hoyos und Rainald Schumacher

Mit Dragos Alexandrescu, Silvia Amancei & Bogdan Armanu, Tamar Chaduneli, Levan Chelidze, EQUALS Collective (initiated and led by Andreja Kulunčić; the other members wish to remain anonymous), Daniil Galkin, Karol Radziszewski und Martina Vacheva.

KVOST präsentiert in seiner ersten Ausstellung Werke jüngerer Künstlerinnen und Künstler, deren Herkunft und deren kulturelle und sprachliche Prägungen in Osteuropa liegen. Die ausgestellten Werke sind das Ergebnis von kritischen Beobachtungen, Analysen und Einschätzungen des östlichen Europas, sie erfassen aktuelle Strömungen, Notlagen und Gefahren und zeigen den Facettenreichtum dieser Region.

BAYWATCH